Passend zum einjährigen Countdown zur WM in Katar 2022 kann man in allen Bereichen der Presse lesen, dass sich nichts an den Bedingungen in Katar geändert hat. Wer sich auch nur etwas in den vergangenen Monaten mit diesem Thema beschäftigt hat, ist natürlich nicht überrascht über dieses Zeugnis. Es wird sich auch in naher Zukunft nichts ändern.

4 Monate nach der Veröffentlichung des Positionspapiers zur WM in Katar, das ich als Initiator gemeinsam mit Fans ( SCD, AK und den beiden Ultragruppierungen ) und dem Verein gestartet habe, muss ich leider konstatieren, daß sich auch bei uns nichts verändert hat. Im Gegenteil, denn der Verein hat erst kürzlich beim Mitgliederforum betont, das man bei diesem Thema nicht weiter aktiv wird. Eigentlich sollte ein Diskurs zwischen Mitgliedern und dem Verein stattfinden und erste Ideen für ein alternativ Programm standen im Raum. Die Menschenrechtsgruppe Amnesty suchte den Kontakt zur Initiative, um über gemeinsame Projekt zu sprechen und nachzudenken. Keiner dieser Punkte soll nun angegangen werden.

Aber es ist nicht nur der Verein, der sich den gemeinsamen Vereinbarungen entzieht, sondern auch die beiden Dachorganisationen der Fans und die Ultragruppierungen haben nach Veröffentlichung des Papiers Ihre aktive Mitarbeit eingestellt. 

Ich kann mich nur dafür entschuldigen, daß ich es nicht geschafft habe alle beteiligten Person über einen längeren Zeitraum zu motivieren das Engagement aufrecht zu halten. 

Am Ende ist es wirklich schade nicht weiter gemeinsam an dem Thema gearbeitet zu haben, auch wenn sich all die Mühen vielleicht nicht ausgezahlt hätten. Aber wir hätten zumindest klar Position bezogen. Und seien wir mal ehrlich, welchen Nachteil hätte der Verein Fortuna Düsseldorf und seine Fans, wenn man sich noch viel deutlicher gegen diesen Sumpf von FIFA, UEFA und dem DFB aussprechen würde? KEINE

Denkt daran, der Staat Katar verachtet alle unsere Werte, die wir in unserer Gesellschaft über Generationen geschaffen haben und wollen sich nun mit diesen Werten schmücken, um so von ihren widerlichen Machenschaften abzulenken. Geld darf keine Werte kaufen dürfen! 

#NOtoQATAR2022 #YEStoHUMANRIGHTS

Vorheriger ArtikelKFC Uerdingen 05 gegen die Zwote am 6.11.2021 um 14 Uhr 1:1
Nächster ArtikelZwote gegen Alemannia Aachen am 26.11.2021 um 18:30 Uhr 3:0